Pflege 24

Sie sind hier: Leistungen

Unsere Leistungen

Grundpflege

Pflegerische Maßnahmen zur Grundpflege, sind Maßnahmen, welche der Pflegebedürftige, wenn er gesund wäre, selbstständig durchführen könnte.

Einen ambulanten Pflegedienst in Anspruch zu nehmen, bedeutet im ersten Moment, fremden Menschen zu vertrauen.

Deswegen möchten wir uns bei einem Erstgespräch vorstellen und Sie kennen lernen. Dabei entwickeln wir mit Ihnen, Ihren Angehörigen und unseren Betreuern ein auf Sie abgestimmtes Versorgungskonzept. Außerdem beraten wir Sie natürlich gerne auch zur Finanzierung.

Wir übernehmen folgende Pflegeleistungen, ganz nach Ihren Bedürfnissen:

  • Hilfestellung bei der Körperpflege
  • Duschen und Baden
  • An- und Auskleiden
  • Betten, Lagern, Mobilisieren
  • Hautpflege
  • Hilfe beim Aufsuchen der Toilette u. v. m.

Kleine hauswirtschaftliche Versorgungen gehören dazu

  • Einkaufen
  • Waschen der Kleidung und Wäsche
  • Zubereiten der Mahlzeiten (Kochen eines kompletten Mittagessens beinhaltet dieses nicht)
  • Hilfestellung beim Verlassen der Wohnung (z.B. Fahrten zum Hausarzt)
  • Kl. Reinigung des Lebensbereiches

Dies kann mit Unterstützung, unter Anleitung oder als vollständige Übernahme durch eine Pflegekraft erfolgen.

Medizinische Versorgung: Behandlungspflege

Von Behandlungspflege spricht man, wenn im Rahmen einer ärztlichen Behandlung eine pflegerische Versorgung notwendig ist. Sie wird in der Regel verschrieben, um einen Krankenhausaufenthalt zu verkürzen oder zu vermeiden und um die ärztliche Behandlung zu sichern. Maßnahmen zur Behandlungspflege sind medizinische Hilfeleistungen, welche nicht vom behandelnden Arzt, sondern von einer examinierten Pflegekraft erbracht werden.

Solche Maßnahmen sind zum Beispiel:

  • Verbandswechsel
  • Wundversorgung
  • Dekubitusbehandlung
  • Ulcus cruris Behandlung (offene Beine oder Füße)
  • Anlegen von Kompressionsverbänden
  • Blasenkatheter legen
  • Flüssigkeitsbilanzen
  • Einläufe
  • Injektionen
  • Sauerstoffverabreichung
  • Blutdruckmessungen
  • Blutzucker-Kontrollen
  • Anus-Praeterversorgung
  • Medikamentendosierung, -verabreichung, -bereitstellung
  • Schmerztheraphien u. v. m.

Darüber hinaus

  • Wir unterstützen Sie bei Anträgen an die Kranken- und Pflegekasse sowie an Behörden
  • Wir kümmern uns um Pflegehilfsmittel (z.B. Rollator, Pflegebett, Gehbock, Rollstuhl usw.)
  • Wir unterstützen Sie bei Anträgen auf Pflegestufe
  • Wir erstellen Pflegegutachten / Kommt eine Pflegestufe infrage?
  • Wir vermitteln, bei Bedarf Essen auf Rädern, Fußpflege u.a.

Alles was hier nicht aufgeführt ist – machen wir sowieso!